Staatliche Anerkennung als Musiklehrer
vom Bayer. Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.


Klavier aktuell:
Erfolgreicher Abschluss des ca. 17-monatigen Studienganges "Klavier aktuell"
an der Bundesakademie Trossingen, nach § 12 des Hochschulrahmengesetzes in Zusammenarbeit
mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) und der Musikhochschule Münster in der
Westfälischen Wilhelms-Universität
.
Ganz besonderer Dank geht an meine Dozenten:
Prof. Peter von Wienhardt, Prof. Jörg Schweinenbz, Philipp Moehrke, René Schuh (Leitung)
sowie an das gesamte Prüfungskomitee.

Elektronische Tasteninstrumente im Unterricht:
Erfolgreicher Abschluss des ca. 2-jährigen Studienganges "Elektronische Tasteninstrumente Im Unterricht"
an der Bundesakademie Trossingen, nach § 12 des Hochschulrahmengesetzes in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) und der Hochschule für Musik in der Westfälischen Wilhelms-universität Münster.
Ganz besonderer Dank geht an meine  Dozenten:
Prof. Robert Philip Maas, Frank Tellings (VdM Fachberater) und Tobias Rotsch, René Schuh (Leitung)
sowie an das ganze Prüfungskomitee.

Besuch von Meisterkursen für Klavier bei Prof. Markus Bellheim an der Hochschule für Musik und Theater in München sowie bei Prof. Dr. h. c. Arbo Valdma im Hause Marteau, der internationalen Musikbegegnungsstätte in Lichtenberg.

Aktive Teilnahme am 4. Leipziger Klaviermethodikseminar bei Prof. Christian A. Pohl.

Teilnahme an einem Wochenendseminar für Klavier bei Prof. Dr. Herbert Wiedemann bei Steingräber & Söhne in Bayreuth

Mitglied im Tonkünstlerverband Bayern e. v.

Qualitätszertifikat zum Musikunterricht des Tonkünstlerverbandes Bayern e. V.
Das Qualitätszertifikat gilt gleichermaßen für Musikunterricht an Musikschulen
und Privaten Musikinstituten, für freiberuflichen Musikunterricht sowie für
Musikunterricht an öffentlichen Einrichtungen wie z. B. Schulen, Kindergärten
und ähnlichen Bildungseinrichtungen.

Richtig üben
Praktische Übungen und hirnphysiologische Hintergründe,
Workshop mit Prof. Dr. Eckart Altenmüller und Angela Gebler.
Einführung mit Darstellung der physiologischen Voraussetzungen des Übens, körperliche Vorbereitungen
zum Üben, Übetechniken u. a. mit praktischen Übungen, körperliche Nachbereitung des Übens-Cool down, Gedächtnistraining-Auswendigspiel, Spannungskontrollierende Übungen, Organisieren des Übe-Tags, Wohlfühl-Übungen, Üben mit Problemschülern-Umgang mit Menschen mit Einschränkungen und mit Senioren, Basisübungen zur Wahrnehmung, Üben optimieren-wie übe ich trotz wenig Zeit.

Gesund und fit als MusikerIn,
im Flow mit Neurofeedback und Physiotherapie

Mit Angla Gebler, Annamaria Oberroither-Sieler und Philipp Heiler,
im Leopold-Mozart-Zentrum für Musikpädagogik, Universität Augsburg.

Songwriting:
Berufsbegleitende Fortbildung mit Hauptfach Klavier an der Bundesakademie Trossingen mit den Dozenten: Prof. Anette Marquard (Gesang), Philipp Moehrke (Klavier), Michael "Kosho" Koschorreck (Gitarre) von den
"Söhnen Mannheims", Markus Tiedemann (Gitarre) Mitbegründer der Band "Six Was Nine", Christina  Hollmann (Leitung).

Erfahrung durch zahlreiche Auftritte als Bandkeyboarder.
Keyboarder in der Rockband "Route 66" aus Dehnberg bei Lauf an der Pegnitz mit den Topmusikern:
Dana Lynn (Gesang), Robert Walker (Sologitarre), Harald Rothmeier (Begleitgitarre), Siegfried Mortler (Bass)
und Karl-Heinz Eitel (Schlagzeug).

Orchestererfahrung durch das Akkordeon seit sehr früher Jugend in den Hohner-Orchestern von
Musiklehrer Herbert Bartl aus Forchheim.

Spielpraxis Cajón:
Fünftage-Workshop mit Prof. José J. Cortijo an der Bundesakademie Trossingen.
Grundlage des Instruments, ausführliche Einführung in die Sounds und Schlagtechniken, erarbeiten von Grundrhythmen verschiedener Stilistiken, Technik- und Koordinationsübungen, Kombination von Cajón und Kleinpercussion, Vorschläge zur Umsetzung von Schlagzeugrhythmen auf Cajones anhand ausgesuchter Songs, Ensemblespiel und Improvisation.

Hands-On Cubase
4 Tage - Medien-Workshop für Musikproduktion mit Holger Steinbrink an der Bundesakademie Trossingen
unter der Leitung des Direktors René Schuh.
Optimierung von Cubase auf dem eigenen Rechner, optimale Aufnahme von Audio- und MIDI-Material,
gezielte Bearbeitung von Audio- und MIDI-Aufnahmen, Workflow beim Arrangieren mit Cubase,
Integration von Loops, Tempoanpassung, Erzeugen von "Groove", individuelle Quantisierung,
spezielle Cubase-Funktionen wie MediaBay, VariAudio, VST-Instrumenten-Einsatz,
praktisches Effektrouting in Cubase, Abmischen und Mastern von Beispielsongs in Cubase,
Bearbeiten diverser Beispielprojekte im Rahmen des Workshops,
Profi-Tipps und Tricks bei der täglichen Arbeit mit Cubase, individuelle Betreuung.

Musikschulkongress des VdM vom 26. bis 28. April 2013 in Bamberg.
Teilnahme bei folgenden Veranstaltungen und Arbeitsgruppen:

VdM-Lehrpläne: Aktuelle Entwicklung mit Friedrich-Koh Dolge, Stuttgart und Klaus-Jürgen Weber, Berlin.

Bausteine für einen erfolgreichen Anfängerunterricht auf dem Akkordeon - mit Stephan Bahr, Weimar.

Unterricht in heterogenen Kleingruppn mit Robert Wagner, Fürth.

Was wird hier gespielt - Musikunterricht unterschiedlicher Stile und Zeiten im 
instrumentalen Gruppenunterricht mit Prof. Werner Rizzi, Essen.

mu:vDEiNprojekt ! mit Johanna Rudolph, Weikersheim und Dr. Ulrich Wüster.
Vernetzung und Unterstützung junger Musikprojektmacher.

PISA war gestern - Zur Optimierung der Arbeit von Musikschulen: Was lehren uns Ergebnisse der
internationalen empirischen Unterrichtsforschung ? Mit Univ. Prof. Dr. Rainer Dollase, Bielefeld und 
Dr. Winfried Richter.

Spiel doch mal dazu ! Das Singen improvisierend am Klavier begleiten.
Mit Prof. Werner Rizzi, Essen und Dr. Gerd Eicker.

Bodygroove-Kids - Bodypercussion-Spiele, -Stücke und Übungen für Kids.
Mit Uli Moritz, Berlin und Michael Eberhardt.

Rechtsfragen an Musikschulen - mi RA Wolf Steinweg, Bonn und Werner Mayer.

Workshop "Finale 2013 intensiv" (Notationsprogramm) an der Bundesakademie Trossingen
bei Dr. Stefan Schwalgin.

Workshop "Finale 2010 intensiv" (Notationsprogramm) an der Bundesakademie Trossingen
bei Stefan Helke.

Workshop "Cubase" - Musikproduktion" von Wolfgang Küllenberg.

In den Jahren 2004 bis 2010 - Yamaha Kooperationspartner für Keyboardgruppenunterricht.

Zahlreiche, vielseitige musikalische Fortbildungen und Seminare für Keyboard und Klavier.

Mitglied im Tonkünstlerverband Bayern e. V.

Mitglied im europäischen Keyboard- und Orgellehrerverband.

Mitglied im Förderkreis Kirchenmusik der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannis in Forchheim.

 

Kontakt und Lage

Musikstudio Fit For Music
Friedrich Saffer
Staatlich anerkannter Musiklehrer
Schützenstr. 26

91301 Forchheim

Tel.: 09191-621860
Handy: 0160-95671039
E-Mail:
saffri@web.de

Lage:

Kommen Sie bei mir vorbei, ich freue mich über ihren Besuch.
Damit Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen geben Sie mir bitte vorher bescheid,
damit ich auch da bin.

Hier eine Lageskizze meines Musikstudios Fit For Music in der Schützenstr. 26 in Forchheim